App

BNK CardioCoach

Zuverlässig. Einfach. Jederzeit.

Die neue kostenlose App BNK CardioCoach bietet Patienten eine umfassende digitale Unterstützung für ihre Herzgesundheit. An den Schnittstellen zwischen Klinik, fachärztlicher Praxis und Hausarzt soll sie helfen, Informationsverluste zu überwinden. CardioCoach fördert die Behandlungsqualität und bietet dem Patienten mehr Serviceangebote.

FAQs

BNK CardioCoach versetzt den Patienten in die Lage, alle ihm vorliegenden Informationen zu seinen Erkrankungen und Therapien an „einem Ort“ abzulegen und diese Informationen mit jedem seiner Ärzte oder anderen Behandlern zeitlich begrenzt zu teilen.
Screenshot Visite in der IOS App inkl. Medikamente
Gesundheitsdaten wie Arztberichte, Labor - und Röntgenbefunde, Patientenausweise, Vitaldaten (Blutdruck, Puls, Körpergewicht) und Medikation werden vom Patienten in BNK CardioCoach erfasst und stehen dann für den Arztbesuch stets aktuell zur Verfügung. Ein mit dem Smartphone synchronisierter Terminkalender organisiert Arztbesuche, Impftermine und Vorsorgetermine. Ein Pillenwecker erinnert pünktlich an die Einnahme der Medikation.

Zudem können Trainingsdaten zu einem mit dem Kardiologen abgestimmten Bewegungsprogramm vom Patienten erfasst werden.

BNK CardioCoach ist eine App von Ärzten für ihre Patienten. Jeder Patient kann die App nutzen, seine Gesundheitsdaten sammeln und diese nach persönlicher Entscheidung über einen sog. Visitencode jedem Arzt, Krankenhäusern oder z.B. Pflegeeinrichtungen zur Verfügung stellen.

Screenshot Eingabe Stammdaten in der IOS App Nach dem Download von CardioCoach muss zunächst ein Nutzerprofil angelegt werden. Dieses besteht aus einer gültigen E-Mailadresse und einem Passwort. Die E-Mailadresse muss über einen sog. Bestätigungslink verifiziert werden. Dazu versendet CardioCoach automatisch eine entsprechende E-Mail an die angegebene Adresse. Nach der Verifizierung folgt die Eingabe von Gesundheitsstammdaten (Geschlecht, Geburtsjahr Körpergröße und -gewicht) und es kann eine behandelnde Praxis ausgewählt werden.

Eine Anmeldung ist nur erforderlich, wenn der Patient die Rezeptfunktion nutzen will. Zur Einsicht in die Patientendaten genügt die Eingabe des vom Patienten übermittelten 12-stelligen Visitencodes im Eingabefeld oben.

Blutdruck und Puls

Über eine einfache Eingabemaske können Blutdruck- und Pulswerte erfasst werden. Die gespeicherten Werte stehen dann als Grafik oder Liste in der App und über das Webportal zur Verfügung. Über die Visitenansicht kann auch eine statistische Zusammenfassung der Werte angezeigt werden.

Körpergewicht

Ausgehend vom Startgewicht kann das Körpergewicht mit CardioCoach erfasst und gespeichert werden. Alle Werte stehen dann als Grafik in der App und über das Webportal zur Verfügung. Der betreuende Kardiologe kann zusätzlich ein Zielgewicht festlegen.

Training

Wird mit dem behandelnden Kardiologen ein Trainingsplan erarbeitet, können über die Funktion Training alle Trainingseinheiten dokumentiert werden.

Arztbriefe/Ausweise

Sämtliche schriftlichen Gesundheitsdokumente (Arztbriefe, Laborbefunde, etc.), Röntgenbilder oder auch Patientenausweise (Versichertenkarte, Spender- oder Prothesenausweise) können unter dieser Rubrik mittels der im Smartphone eingebauten Kamera erfasst und gespeichert werden.

Medikation

Screenshot Medikamentenseite in der IOS App Über den auf jeder Medikamentenschachtel aufgedruckten Barcode (auch PZN-Code genannt) kann jedes vom Patienten eingenommene Medikament inkl. Wirkstoff und Dosierung exakt erfasst werden. Dazu wird der Code mit der eingebauten Kamera des Smartphones gescannt. Das Einnahmeintervall wird vom Patienten selbst eingegeben.

Zu jedem Medikament kann ein individueller „Pillenwecker“ eingeschalten werden, der an die Einnahme erinnert.

Wurde in den Einstellungen der App eine betreuende kardiologische Praxis ausgewählt, ist es möglich, zu den erfassten Medikamenten Rezepte aus der App heraus nachzubestellen. Voraussetzung ist, dass die Praxis für CardioCoach registriert ist und die Funktion auch freigeschaltet hat.



Termine

Der Patient kann alle seine Arzttermine in der App verwalten. Die Termine werden in CardioCoach angezeigt und lassen sich mit dem Terminkalender im Smartphone synchronisieren.

Visite

Eine Zusammenfassung aller gespeicherten Daten liefert die App-Seite Visite. Auf der Visitenseite wird auch der Code für die Einsicht im Webportal angezeigt.

Die Eingabe der Daten erfolgt ausschließlich vom Patienten, er kann jederzeit steuern, wer zu welchem Zeitpunkt seine Daten sehen darf. Entweder kann der betreuende Arzt die in der App gespeicherten Daten während der Visite direkt auf dem Smartphone oder über den zeitlich begrenzten Visitencode im Webportal einsehen. Nach 30 Minuten wird dieser Visitencode ungültig und ein Zugriff auf die Daten des Patienten ist dann nicht mehr möglich.